Julia Großsteiner, Sopran

Anna Reich

 

Die junge Sopranistin Julia Großsteiner wurde in Bludenz/ Österreich geboren. Schon als Kind sang sie leidenschaftlich in verschiedenen Chören. Ihren ersten Gesangsunterricht erhielt sie während ihrer Schulzeit im Musikgymnasium Feldkirch bei Prof. Ingeborg Dobozy.

Seit 2011 studiert sie Gesang in der Klasse von Prof. Clemens Morgenthaler am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch.

Sie sang bei vielen Konzerten, sowohl weltliches als auch geistliches Repertoire, in verschiedenen Ländern.

Zudem war Julia Großsteiner bei verschiedenen Opern- und Operettenproduktionen zu hören u. a. sang sie am Landestheater Bregenz die Rolle der Belinda in Purcells Oper „Dido & Aeneas“, sowie die Rolle der O Lia San in der Operette „Viktoria und ihr Husar“ von Paul Abraham in Ludesch.

Im Frühjahr 2013 konnte sie Rahmen „Talente im Funkhaus“ ein Konzert im ORF gestalten.

2014 konnte sie bei der Uraufführung des Crossover-Projekts „Alcin@“ (Oper – Theater – Pop) in der Rolle der Morgana am Landestheater Bregenz mitwirken.

Julia Großsteiner ist zum ersten Mal beim Opernverein Vaduz.